Suche:

Schaben im Haus!

Wenn Sie mitten in der Nacht wach werden und durstig in die Küche schleichen, Licht anmachen und plötzlich lahm vor Schreck werden, weil auf dem Tisch, auf der Kochplatte, auf dem Fußboden und in der Spüle ekelerregende braune Insekten mit langen fadenartigen Antennen in die Flucht ausbrechen, dann haben Sie ein Problem. Schaben (lat. Blattaria), oder so genannte Kakerlaken, haben sich in Ihrem Haushalt einquartiert und haben es vor, sich möglichst schnell zu vermehren…

Schabe


Wie werden Sie die Küchenschaben los?

Wie wir schon wissen, sind Schaben meistens Nachtjäger, tagsüber bleiben Sie in ihren Verstecken sitzen und kommen nur selten an die Tageslicht. Bevorzugt werden warme und zugleich feuchte bis feuchtnasse Unterschlupfstellen, wo unter optimalen Bedingungen mit gutem Nahrungsangebot eine rasche Vermehrung von Insekten stattfindet. Dank ihrer flachen Körperform, können Schaben sich in den schmalsten Spalten und Fugen aufhalten.

Was die Futterauswahl betrifft, da bleibt nichts verschont. Als Allessfresser greifen die Küchenschaben bei jeder Form von Nahrungsmitteln zu. Daher ist das besonders unhygienisch und auch gesundheitsschädlich, wenn die Schädlinge zu einem unmittelbaren Kontakt zu Lebensmitteln kommen und dadurch die letzte nicht nur ungenießbar machen, sondern auch gefährliche Keime und Infektionen übertragen und verschleppen.

Wir wollen uns in diesem Artikel nicht mit dem Thema Vorbeugung des Befalls beschäftigen, sondern kommen gleich zur Bekämpfung, was in dem Falle fast die gleiche Bedeutung hat. Beseitigung von Unterschlupfstellen und Zugängen zu Nahrungsmitteln sowie Hygienische Maßnahmen sind die wichtigsten Methoden der Profilaxe von Befällen.

Je nach Einsatzbereich werden Kontaktgifte (Sprays, Gele, Pulvers etc.), Fraßgift Köderdosen oder Klebefallen eingesetzt. Entscheidend sind dabei u.a. die Raumstruktur, Raumnutzung, Einschleppungsrisiko, Arbeits- oder Dienstleistungsablauf und natürlich die Größe des Befalls.

Besonders effektiv in der Schabenbekämpfung ist die Anwendung von Gelformulirungen. Die Ausbringung von Köderpunkten erfolgt auf staubfreien, sauberen und trockenen Oberflächen in sensiblen Bereichen wie Krankenhäuser, Hotels, Lebensmittelindustrie oder Großküchen. Die Präparate wirken schnell und anhaltend und enthalten Lockstoffe mit Köderfunktion. Das Schabengel Avert® von Sorex International ist ein sehr wirksames Nervengift gegen Deutsche, Orientalische und Amerikanische Schabe.

Schabengel Avert

Insektizide in Form von Pulvern wie z.B. Ficam® W werden auf den Laufwegen und in Hohlräumen erfolgreich eingesetzt. Dabei werden auch ausschlupfende Larven erreicht.

Ficam W


Eine andere wirksame Methode zur Behandlung von schwererreichbaren Stellen ist Einsatz von Insektensprays wie Dethlac® oder Anti Insect RTU.

Dethlac Insektenspray

Klebefallen und Köderstationen gegen Schaben haben sich sehr gut bei leichteren Befällen und in privatem Haushaltbereich bewährt. Durch attraktive Lockstoffe auf Pheromonbasis sind diese Fallen besonders effektiv. Zum Beispiel Schabenfalle Ecotrap aus beschichteter Pappe.

Schaben Klebefalle Ecotrap

Veröffentlicht am: 29. Februar 2012 / Trackback URL
Tags: , , , ,
Ähnliche Beiträge:

© 2010 MyProfiline Handelsgesellschaft Datenschutz Kontakt Impressum

Partner: Ratenkauf Schiffsminiaturen Spiegelreflexkamera mieten